VJU und der Strukturwandel

Schon seit einigen Jahren ist klar, dass der Kohleabbau im Rhein Erft Kreis vor dem Ende steht. 2022/23 werden auch die letzten Kohlekraftwerke in der Region nach jahrzehntelangem Betrieb abgeschaltet. Stellt sich die Frage, wie geht es weiter? Was passiert mit den Arbeitnehmern und wo werden neue Arbeitsplätze generiert?

Dies sind auch Punkte der VJU - in Zusammenarbeit mit RWE, Hydro, Varius, GWG, den Wirtschaftsförderern aus Grevenbroich, Jüchen und Rommerskirchen. In der Arbeitsgemeinschaft Zukunft werden neue Konzepte und Ansätze für die Region vorgestellt und diskutiert.

Unternehmer packen Strukturwandel an